REEVE Geschäftsbedingungen

Gute Geschäftsbeziehungen brauchen klare Vereinbarungen.
In diesem Sinne – unser Kleingedrucktes:

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge der REEVE GmbH mit ihrem Vertragspartner, im Folgenden „Vertragspartner" genannt. Diesen AGB entgegenstehende Geschäftsbedingungen unseres Vertragspartners erkennen wir nur an, wenn wir diesen zuvor schriftlich zugestimmt haben.

Hinweise für „öffentliche" Seminare:

Teilnahmegebühr
Die aufgeführten Seminarpreise gelten immer zzgl. MwSt., Hoteltagungspauschale bzw. Übernachtung und Verpflegung. Die Seminargebühr muss vor Seminarbeginn beglichen werden. Etwa 3 Wochen vor Seminarbeginn erhalten Sie von uns detaillierte Vorbereitungsinformationen. Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 6 Personen. Änderungen der Trainerbesetzung oder des Seminarorts im näheren Umkreis behalten wir uns vor.

Stornierung oder Verschiebung
Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn berechnen wir für jede Stornierung oder Verschiebung eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 50,- Euro, danach berechnen wir ohne Nennung eines Ersatzteilnehmers 50 %, ab 8 Tage vor Seminarbeginn die vollen Teilnahmegebühren. Natürlich können Sie jederzeit kostenfrei einen ErsatzteilnehmerIn benennen!
Stornierung ist jeder Rücktritt, auch bei Krankheit oder Verschiebung. Bitte nur schriftlich stornieren.
Bei Stornierung informieren Sie bitte auch das Hotel, eventuelle Kosten gehen sonst zu Ihren Lasten.

Wenn Sie ein „firmeninternes“ Seminar buchen:

Seminarpreis
Das vereinbarte Honorar (zzgl. MwSt.) gilt für die im Angebot aufgeführten Leistungen und für die in der Beschreibung aufgeführte maximale Teilnehmerzahl. Wenn an Wochenenden oder Feiertagen gearbeitet werden soll, führen wir Ihre Veranstaltung gegen eine geringe zusätzlich Gebühr gerne für Sie durch.

Reise- und Aufenthaltskosten
Der Vertragspartner übernimmt zusätzlich zum Honorar folgende Spesen für die REEVE Trainer: Die effektiven Reise- und Aufenthaltskosten ab Vorabend bis Ende der Veranstaltung (Flugkosten/Economy Class, Taxi bzw. Kilometergeld in Höhe von 0,59 Euro pro km, Parkgebühren, Unterkunft im inzelzimmer/Verpflegung im Hotel). Als Ausgangspunkt der Reise gilt der Wohnort des Trainers. An- und Abreisezeiten sind bis zu 4 Stunden je Richtung im Preis enthalten. Einen größeren Zeitaufwand berechnen wir nach Absprache separat.

Ein Satz zum Zahlungsziel
Unsere Trainer und Coaches leisten gute Arbeit. Darum möchten wir sie auch entsprechend zügig entlohnen, und so gilt: Unsere Rechnungen sind 14 Tage nach Erhalt ohne Abzug in Euro fällig. Bei Überweisungen aus dem Ausland gehen Spesen zulasten des Rechnungsempfängers.

Bei Zahlungsverzug berechnen wir alle tatsächlichen Mahn- und Inkassospesen sowie die banküblichen Zinsen. Sämtliche Preise in unserem Programm oder in Angeboten verstehen sich zuzüglich MwSt..

Stornierung oder Verschiebung
Firmeninterne Seminare: Bis 8 Wochen vor Seminar­beginn können Sie kostenfrei stornieren bzw. verschieben. Zwischen 8 und 4 Wochen vor Seminarbeginn werden 40 % der Gebühr berechnet, zwischen 4 und 2 Wochen berechnen wir 60 %. Ab 2 Wo vor Seminar beginn fallen 80 %, ab 7 Tage vor geplantem Beginn 95 % des Honorars an.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Stornierungen und Verschiebungen nach erfolgtem Auftrag in jedem Falle Kosten für Sie verursachen - unabhängig vom Grund Ihrer Absage.

Und dies gilt für alle unsere Seminarveranstaltungen:

Copyright
Wenn Ihnen unsere Unterlagen gefallen, können Sie sie gerne kopieren, aber nur für Ihren persönlichen Gebrauch als Teilnehmer. Auf keinen Fall dürfen die Unterlagen für gewerbliche Zwecke als TrainerIn - auch firmenintern - kopiert werden. Die im Rahmen eines Trainings oder Coachings von uns bereitgestellten Unterlagen sind und bleiben geistiges Eigentum der REEVE GmbH und stehen ausschließlich jenen Personen zur persönlichen Verfügung, die an der Veranstaltung teilgenommen haben. Die weitergehende Verbreitung und Nutzung des Materials oder der geistigen Inhalte ist an unsere vorherige, schriftliche Zustimmung gebunden.

Datenschutz und Verschwiegenheit
Die REEVE GmbH und alle beauftragten Trainer sind zu absoluter Verschwiegenheit über betriebliche oder über persönliche Anliegen der Vertragspartner oder Teilnehmer verpflichtet. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass wir insbesondere keine Auskünfte über das Verhalten oder die Fortschritte einzelner Teilnehmer erteilen. Soweit nicht anders vereinbart, informieren wir den Vertragspartner zukünftig per Post, E-Mail bzw. Fax oder telefonisch über unsere Seminarveranstaltungen. Der Vertragspartner kann seine Einwilligung hierzu jederzeit widerrufen.

Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestim­mungen rechtsunwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirk-samkeit der sonstigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle einer rechtsunwirksamen Bestimmung gilt vielmehr diejenige Bestimmung als vereinbart, die der unwirksamen Bestimmung in gesetz­lich zulässiger Weise am nächsten kommt und dem sich aus dieser Bedingung ergebenden, vermuteten Vertragswillen der Parteien entspricht. Dasselbe gilt für Lücken.

Gerichtsstand
Für alle außergerichtlich nicht verhandelbaren Streitigkeiten gilt das sachlich für die REEVE GmbH zuständige Gericht in Frankfurt am Main als Gerichtsstand vereinbart.

Wir empfehlen den Abschluss einer Seminar-Rücktrittsversicherung, zum Beispiel bei der Hanse-Merkur.

Gleich herunterladen:

 

Trainingsprogramm 2018               

Der kompakte Überblick zu den wohl übungsintensivsten Kommunikationstrainings am deutschen Markt.

 

Und wenn Sie mehr wissen wollen - Anruf genügt: +49 6190 992840

 

Wir beraten Sie gern und persönlich.